Falaffel mit Salat go on Quark (Alpro)

Dauer ca. 35 Minuten

Für ca. 2 Portionen

Zutaten:

2 EL Pflanzenöl

Kichererbsen Dose / Glas 250 g

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Koriander

1/2 TL Kurkuma

Salz

weißer Pfeffer

3 EL Petersilie

1 TL Veganes Backpulver mit Weinstein in Bio-Qualität von Biovegan

2 TL Kichererbsenmehl

200 g „go on Quark“ Alpro

Zubereitung:

Backofen auf 190 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

Schnittlauch und Petersilie waschen und den Schnittlauch schneiden.

Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit kaltem Wasser gut abspülen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken.

Kichererbsen mit Zwiebel, Knoblauch und Petersilie pürieren, bis eine Art Paste entsteht. Nun die Gewürze hinzufügen und noch einmal gut durch rieren, bis alles gut vermischt ist.

Die Paste in eine Schüssel geben und das Mehl löffelweise hinzugeben und mit einer Gabel gut untermischen. Zuletzt das Backpulver untermischen, bis alles glatt ist. Ist der Teig noch zu matschig, einfach noch etwas Mehl hinzugeben. Mit einem Teelöffel gleichgroße Stücke in Bällchen formen. Falafel auf das Backblech geben und mit Öl bestreichen. Im heißen Ofen 25 Minuten backen, nach 15 Minuten wenden und auf der anderen Seite mit Öl bestreichen. Den Quark mit dem geschnittenen Schnittlauch vermengen und zu den gebackenen Falaffelbälchen reichen.

Schreibe einen Kommentar