Linsensuppe

Dauer ca. 45 Minuten

Für ca. 2 Portionen

Zutaten

Kokosöl

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

120 g Linsen rot

420 ml Gemüsebrühe Glas

2 EL Apfelessig

Salz

Pfeffer

Optional

1 mittlere Kartoffel festkochend

80 g Lauch

60 g Karotte

45 ml pflanzliche Sahne/Cuisine

Bohnenkraut

Schnittlauch frisch oder TK

Zubereitung

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und die Linsen darin bei mittlerer Hitze unter Rühren leicht glasig schwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, einmal aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze mind. 10 Minuten garen/köcheln, bis die Linsen noch einen leichten Biß haben. Mit Salz, Pfeffer und dem Apfelessig abschmecken, die Gemüsebrühe sollte leicht sämig sein und die Linsen sollten noch einen leichten Biß haben.

Optional !

Während die Linsen kochen, die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch in Streichholz lange Streifen schneiden und ebenso die Karotten in kleine Würfel. Alles zu den Linsen geben, nach ca. 8 Minuten Kochzeit (Linsen haben noch einen deutlichen Biß), erneut aufkochen und die Suppe mind. für ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Die pflanzliche Sahne hinzugießen und weitere 4 Minuten köcheln lassen, dann die Suppe mit Salz und Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken. Zum Schluß den geschnittenen Schnittlauch hinzugeben.

Schreibe einen Kommentar